Arbeitsablauf einer Instandsetzung

  • Überprüfung     
  • Aufnahme der auszutauschenden Teile     
  • Kostenvoranschlag an den Kunden

Bei positivem Bescheid:     

  • Beschaffung der Teile     
  • Austausch der Teile      
  • Funktionsprüfung und ggfs.DGUV V3-Prüfung  

Bei negativem Bescheid:     

  • Kostenübernahme des Kostenvoranschlages

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner an einem unserer 16 Standorte in Deutschland.